Ubuntu 16.04.3 LTS erschienen

Ubuntu 16.04.3 LTS ist ab sofort verfügbar

Wer bisher Ubuntu 16.04.2 auf dem Rechner hat, der kann bequem über den Update Manager updaten.

16.04.3 enthält den Kernel 4.10.

Ubuntu 16.04 LTS ist bis 2021 unterstützt.

Wer immer noch 16.04 mit dem Kernel 4.4 benutzt , der kann entweder auf dieser Schiene bleiben oder 16.04.3 über das Terminal installieren. Über den Update Manager gibt es keine entsprechende Möglichkeit.

Der Befehl lautet dann:

sudo apt install --install-recommends linux-generic-hwe-16.04 xserver-xorg-hwe-16.04

Office Pakete für Linux ! Welche Alternativen gibt es?

OFFICE Pakete für Linux

Normalerweise werden die meisten Linux Distributionen standardmäßig mit Libre Office ausgestattet. Das ist auch eine sehr gute Wahl, wie ich finde. Dennoch gibt es auch noch andere Office Pakete für Linux und es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen.

In meinem Video zeige ich verschiedene alternative Möglichkeiten auf, für den Fall, dass man mit Libre Office aus irgend einem Grund nicht zufrieden ist.

Ich selbst komme mit Libre gut klar, aber auch Only Office oder Calligra  haben mir sehr gut gefallen.

Aber seht selbst:

 

 

Firefox 54 schneller als jemals zuvor?

Firefox 54 schneller als jemals zuvor?

Ist Firefox 54 schneller als die Konkurrenz?

Nach eigenen Aussagen soll das so sein. Verantwortlich dafür ist die neue Multiprozess-Technik.

Allerdings sind bisher noch nicht alle Addons kompatibel mit dieser Funktion. Daher kann Firefox 54 seine Möglichkeiten nicht voll ausschöpfen, wenn er auf inkompatible Addons trifft.

Wie man herausfinden kann, auf welche Erweiterungen das zutrifft und was man dann tun kann, wird im unten stehenden Video gezeigt.

Die Frage, ob Firefox 54 wirklich schneller als beispielsweise Chromium ist, kann ich noch nicht abschließend beantworten. Dazu müssen längerfristige Erfahrungswerte herangezogen werden.

 

Fedora 26 unterstützt mp3

Fedora 26 mp3 Unterstützung

Die Fedora 26 mp3 Unterstützung kommt!

Fedora 26 mp3

Fedora 26

 

 

 

 

 

Ab Fedora 26 gibt die Rechtsabteilung von Fedora grünes Licht für die Unterstützung von mp3-Formaten. Man braucht also in Zukunft keine proprietären Treiber mehr.

Bisher wurde das aus lizenzrechtlichen Gründen immer abgelehnt.  Vor kurzem sind jedoch die Patente dafür abgelaufen und daher steht dem Einsatz eines mp3-Encoders nichts mehr im Wege.

Dieses  Vorgehen betrifft aber nur mp3, nicht jedoch andere mpeg-Formate.

Offizielle Hompage von Fedora

Schreibe Deine Meinug dazu im Forum!!

Linux Mint 18.2 wird bald erscheinen

Linux Mint 18.2 Sonya

Linux Mint 13 hat nun endgültig sein Lebensende erreicht.  Genau wie Ubuntu 12.04 wird nun auch diese Linux Mint Version nicht mehr unterstützt. Das Upgrade soll jedoch einfach sein und wird auf der Linux Mint Seite genau beschrieben.  Die im Juni erscheinende Version Linux Mint 18.2 Sonya ist der verstorbenen Frau eines Mitentwicklers gewidmet.

Neu eingeführt wird der LightDM Display Manager und die Eigenentwicklung slick-greeter. Ein wesentlicher Vorteil soll dabei die Unterstützung von hdpi sein.

Das Mintbook ist zwar in den Startlöchern, aber es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis wir ein Gerät in Händen halten können, auf dem Linux Mint vorinstalliert ist.

LMDE wird in Kürze Mate 1.18 (GTK3!!) erhalten.

Cinnamon erhält ein größeres Update . In Cinnamon 3.4 wurde vor allem der Settings Daemon verbessert.

Linux Mint Blog

Linux Mint Rubrik auf Linux Umsteiger