Ubuntu Mate 20.04 – Ideal für Linux Einsteiger

Ubuntu Mate

Ubuntu Flavours – Interessant für Linux Anfänger

Ubuntu Mate 20.04 ist gerade für Linux Einsteiger einen Blick wert.

Wenn von der Linux Distribution Ubuntu die Rede ist, ist meistens die Hauptversion mit dem GNOME-Desktop gemeint. Daneben existieren jedoch noch einige interessante sogenannte Flavours, die zwar die Ubuntu-Paketquellen benutzen, ansonsten aber auf andere Desktops und zum Teil auch auf Eigenentwicklungen setzen.

Hier wären Kubuntu, Xubuntu, Ubuntu Budgie, Lubuntu und eben auch Ubuntu Mate zu nennen.

Der Mate-Desktop

Der Mate-Desktop ist eine Weiterentwicklung von GNOME 2, dass schon vor Jahren durch GNOME 3 abgelöst wurde. GNOME 3 wurde aus verschiedenen Gründen nicht von jedermann geliebt. Und so kam es, dass der Vorgänger geforkt wurde und zu Mate wurde. Mate erfreut sich bis heute einer ungebrochenen Beliebtheit und ist für jede Linux Distribution verfügbar.

Ubuntu Mate 20.04 - Schreibtischoberfläche
Ubuntu Mate 20.04 – Schreibtischoberfläche

Ubuntu Mate – Ein Herzensprojekt

Hinter Ubuntu Mate steckt Martin Wimpress, der dieses Projekt seit Jahren mit viel Herzblut und innovativen Ideen vorantreibt. Dabei ist er eng verzahnt mit der Ubuntu Community und Canonical, für die er bis vor kurzem auch hauptberuflich tätig war.

Laut eigenen Aussagen wollte Martin Wimpress von Anfang an eine Linux Distribution so gestalten, dass sie vor allem für Einsteiger intuitiv zu bedienen ist.

So legt er viel Wert auf Stabilität und leichte Bedienbarkeit.

Was zeichnet Ubuntu Mate aus?

Den Nutzer erwartet nach dem ersten Start ein übersichtlicher Willkommensbildschirm. Von hier aus führen Links zu den wichtigsten Konfigurationsmöglichkeiten. So kann man das System sehr schnell an seine eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Software Boutique ermöglicht es, fehlende Programme auf einfache Weise zu installieren. Zwar wurde hier eine Vorauswahl getroffen, so dass man keinen Zugriff auf alle Ubuntu-Pakete hat, für die meisten Aufgaben reicht die Auswahl aber meistens. Natürlich ist es über das Terminal oder über den Synaptic-Paketmanager auch möglich, auf alle Ubuntu-Pakete zuzugreifen.

Ubuntu Mate Software Boutique
Ubuntu Mate Software Boutique

Eine Besonderheit von Ubuntu Mate sind die vorkonfigurierten Leisteneinstellungen. Insgesamt stehen acht Arbeitsumgebungen zur Verfügung, die jeweils mit einem Klick anwählbar sind.

So ist es beispielsweise möglich, eine Arbeitsumgebung zu nutzen, die dem Unity-Desktop ähnlich ist.

Darüber hinaus kann man seine eigenen Anpassungen als neue Arbeitsumgebung abspeichern.

Ubuntu Mate - Arbeitsumgebung wählen
Ubuntu Mate – Arbeitsumgebung wählen

Wo findet man Ubuntu Mate?

Nähere Informationen und den Downloadbereich findet man auf der Webseite von Ubuntu Mate.

Hier lädt man sich die ISO-Datei auf seinen Rechner und erstellt damit einen bootbaren Stick. Wie das funktioniert, finden Sie in dem Artikel über Balena Etcher!

Das Buch über Ubuntu Mate 20.04

Wenn Sie Interesse an Ubuntu Mate gefunden haben, ist möglicherweise die Schnellanleitung für Einsteiger für Ubuntu Mate 20.04 für Sie interessant.

Diese wurde von Josef Moser verfasst und erklärt auf 192 Seiten auf anschauliche Weise, was man mit dieser Linux Distribution alles machen kann.

Sie ist erhältlich über Amazon.


Ubuntu Mate 20.04 - Linux für Anfänger
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar