SUSE geht wohl an die Börse

SUSE

Der Open-Source-Anbieter von Unternehmenssoftware SUSE strebt laut interner Quellen einen Börsengang vor dem Sommer an, der das von Private-Equity-Gesellschaften unterstützte Unternehmen mit deutschen Wurzeln mit 7 bis 8 Milliarden Euro (8,3 bis 9,5 Milliarden US-Dollar) bewerten könnte. Der Eigentümer des Linux-Spezialisten, die Buyout-Gruppe EQT, hat die Vorbereitungen für den Deal intensiviert und ein Bankenkonsortium mit… Weiterlesen SUSE geht wohl an die Börse