Shark Linux

Shark Linux

Der große Unterschied zwischen Ubuntu und manch anderen Linux Distributionen ist, dass man hier auf Stabilität setzt. Neuerungen werden erst ausgiebig getestet, bevor man sie veröffentlicht. Das hat den Vorteil, dass man als Anwender darauf vertrauen kann, dass sowohl das Betriebssystem als auch die Anwendungen einigermaßen stabil laufen.

Der Preis dafür ist aber, dass man teils recht alte Software benutzen muss und letztendlich auf die offiziellen Updates warten muss. Das ist bei Ubuntu so und bei Debian sogar noch ausgeprägter.

Arch Linux hingegen versorgt den Anwender mit den neuesten Programmversionen. Das ist manchmal spannend und innovativ, birgt aber auch gewisse Risiken, was die Stabilität und Zuverlässigkeit betrifft. Shark Linux bietet nun die Möglichkeit, auch bei Ubuntu so etwas Ähnliches wie Rolling Release Updates zu bekommen. Entweder in der konservativeren LTS Variante oder in der risikoreichen Edge-Version.“